„BE A HARD TARGET“

Selbstverteidigungskurs der Extraklasse für Damen

Am Samstag den 8 Februar fand im Banzai Ulm ein Selbstverteidigungskurs für die Damen der Handwerkskammer Ulm statt.

Unter dem Motto „BE A HARD TARGET“ und professioneller Leitung des KAPAP Cheftrainers Klaus Buchner vom Banzai Ulm und seinem Team um Michael „Big Mike“ Albrecht und Julian Stumm, ebenfalls KAPAP Instruktoren, boten sie den Teilnehmerinnen ein spannendes und und abwechslungsreiches Programm.

Nach theoretischer Einführung, ging es dann auch schon zur Sache und bescherte den Damen einen ordentlichen Muskelkater. Geübt wurde unter anderem das Verhalten in Gefahrensituationen, rechtzeitige Erkennung einer Gefahr sowie Schlag-, Tritt- und Befreiungstechniken im Ernstfall.

Interessant waren besonders die spontanen Szenarien, bei denen die Teilnehmerinnen auf  „Überraschungen“ reagieren mussten.

Es machte allen sehr viel Spaß und das Feedback der munteren Damentruppe fiel durchweg positiv aus.

Danke an Klaus und sein Team mit Mike und Julian für die professionelle Durchführung des Lehrgangs.


Wir fahren wieder zur Deutschen Meisterschaft

Baden-Württembergische Meisterschaft im Thaiboxen 2014 in Ulm

Vergangenen Samstag, am 08.02.2014, fand in Ulm die Baden-Württembergische Meisterschaft im Muay Thai statt. Über 50 Sportler reisten aus dem gesamten Bundesland an, um sich zu messen. Die Erst- und Zweitplatzierten aus jeder Gewichtsklasse erhielten nicht nur den Meistertitel, sie qualifizierten sich auch für die diesjährige Deutsche Meisterschaft.

Die Spannung war demnach sehr groß, sowohl für die Kämpfer als auch auch für Trainer und Betreuer. Der diesjährige Ausrichter der Meisterschaft war das Banzai Ulm. Aus den eigenen Reihen traten fünf Kämpfer für das Banzai an.

In der Damenklasse musste sich Maja Petric leider geschlagen geben, auch Serhat Gürel hatte in der Jugendklasse einen sehr starken Gegner und verlor nach Punkten.

Thomas Amann zeigte einen sehr souveränen Kampf im Halbfinale und musste bereits nach 30 Minuten Pause erneut in den Ring. Doch auch im Finale konnte er mit gekonnten Treffern den Kampf für sich gewinnen. Er sicherte sich den 1. Platz und den Titel „Baden-Württembergischer Meister“.

Auch im Schwergewicht ist es sehr spannend geworden. Unser Lokalmatador Arnold Lint kämpfte im Halbfinale spektakulär und lieferte dem Publikum einen tollen Kampf. Auch Jürgen Jung kämpfte im Schwergewicht gegen einen sehr harten Gegner, konnte aber ebenfalls einen Sieg erringen und kam eine Runde weiter.

Somit standen sich im Finale zwei Kämpfer des Banzai Ulm gegenüber. Kampflos wurde beiden Kämpfern der Pokal überreicht und der Titel anerkannt. Insgesamt fanden knapp 30 Kämpfe an diesem Abend statt und es wurde ein sehr hohes sportliches Können gezeigt. Wir dürfen gespannt sein auf die Deutsche Meisterschaft.

Das Banzai Ulm möchte sich herzlich bei allen Sportlern und Trainern für die tolle und reibungslos verlaufene Veranstaltung bedanken. Besonderer Dank gilt auch den zahlreichen Helfern!