3 Kämpfe und 3 Siege im Thaiboxen beim Turnier in München

Am vergangenen Sonntag, dem 01.07.2018, veranstalteten unsere Freunde vom SCS Sendling ein Thaibox-Turnier in München. Vom Banzai Ulm gingen Romina Waibel, Matyas Tamasi und Bettina Cerepov an den Start. Die Bilanz des Banzai Ulm war herausragend: 3 Kämpfe – 3 Siege!

Romina Waibel, Matyas Tamasi und Bettina Cerepov siegen beim Turnier des SCS Sendling für das Banzai Ulm.

Als erster Kämpfer ging unser 15-jähriger Newcomer Matyas Tamasi in seinem 2. Kampf an den Start. Sein Gegner war Luke Schwab von der Lebe Kickboxarena aus Windsbach. Matyas, der sich in den vergangenen Wochen trotz einer vorangegangenen verletzungsbedingten Pause extrem gut auf den Kampf vorbereitet hatte, dominierte seinen Gegner von der ersten Sekunde an. Matyas kämpfte absolut souverän und sehr überlegt. Keine einzige unnötige Aktion, tolle Box- und Kick-Kombinationen und einen absoluten Willen zum Sieg. Der Gegner von Matyas merkte sehr schnell, dass ihm ein absolut fokussierter Gegner gegenüber steht und hatte Matyas nichts entgegen zu halten. Chancenlos gab er in der 2. Runde auf. Sieger durch Aufgabe: Matyas Tamasi vom Banzai Ulm.

Im zweiten Kampf des Teams ging Romina Waibel gegen Valentina Vekulic vom RS-Gym Salzburg an den Start. Nachdem Romina sich schon so oft auf Wettkämpfe vorbereitet hatte und dann kurzfristig immer wieder Absagen der Gegnerinnen hinnehmen musste, war unser Team froh, dass Romina endlich ihren Kampf bekam. Rominas Gegnerin begann sehr hitzig und ungestüm. Unsere Romina reagierte absolut ungerührt, überlegt und cool. Ganz im Banzai-Stil kämpfte Romina auf technisch sehr hohen Niveau und feuerte eine Kombination nach der anderen ab. Sichtlich eingeschüchtert von Rominas Abgeklärtheit gab ihre Gegnerin bereits in der ersten Runde auf. Siegerin durch Aufgabe: Romina Waibel vom Banzai Ulm.

Als letzte Kämpferin vom Banzai-Team ging Bettina „Betty“ Cerepov gegen Daniela Strick, ebenfalls vom RS-Gym Salzburg, an den Start. Es war sehr schön zu sehen, wie beherzt unsere Erstkämpferin Betty den Kampf aufnahm. Ihre deutlich ältere Gegnerin war sichtlich überrascht, wie aktiv Betty den Kampf gestaltete. Betty steckte nie zurück und ging über die volle Distanz von 3 Runden. Letztlich war Betty ihrer Gegnerin doch überlegen und gewann den Kampf durch Punktrichtervotum. Siegerin nach Punkten: Bettina Cerepov vom Banzai Ulm.

Ganz ausdrücklich wollen wir uns bei unseren Freunden vom SCS Sendling bedanken, die unserem Sport so eine schöne und sportliche Bühne bereitet haben. Die gesamte Veranstaltung war perfekt organisiert, ein absolut souveränes Kampfgericht zusammengestellt, das Team vom SCS unheimlich freundlich und die Atmosphäre große Klasse. Toll, dass es Clubs wie den SCS Sendling gibt, der sich so für unseren Sport einsetzt. Wir kommen immer gerne wieder.


07.10.2017: Sparringstreff im Banzai

An die 30 Sportlerinnen und Sportler haben sich heute zu einem Sparringstreff im Banzai getroffen. Mit viel Herz, Fairness und Freude am Sport wurden 14 Runden in 3 Blöcken gekämpft. Der Erfahrungsaustausch war gelungen,  alle Teilnehmer zufrieden und unverletzt. Ein herzliches Dankeschön an unsere Freunde aus Friedrichshafen, Weingarten und Ulm für ihre Teilnahme. Wir freuen uns auf Euren nächsten Besuch.

Ein Dankeschön geht auch an unser unterhaltsames „Kamerateam“ Timur und Arnold.

Euer Banzai-Team!

⇀ Mehr Bilder gibt es in der Bildergalerie


Frühjahrsputz im Banzai Ulm – die Mauer muss weg!

Ende April fiel die Wand zum Hantelraum einem „Frühjahrsputz im Banzai“ zum Opfer, um unseren zweiten Trainingsraum zu vergrößern und den gesamten Bereich offener zu gestalten. Wie das folgende Video zeigt, hat das Team Banzai diese Aufgabe wie gewohnt sehr schnell und gut koordiniert bewältigt!


Newcomer-Turnier im Banzai Ulm

Am Samstag, den 10.02.2007, fand im Banzai Ulm ein Muay Thai Newcomer-Turnier statt. Insgesamt kamen 13 Kampfpaarungen zustande. Vom Banzai Ulm konnte sich Lokalmatador Julius Wiechmann gegen Christof Hector von Saar-Gym Saarbrücken mit einem 3:0 Punktsieg durchsetzen.

⇀ Mehr Bilder gibt es in der Bildergalerie


Präsentation für einem guten Zweck

Das Banzai Ulm hat sich im Rahmen einer Vorstellung bei der Benefiz-Veranstaltung für die Katzenhilfe Ulm / Neu-Ulm wieder mal bestens präsentiert. Unser Dank gilt den Mitgliedern, die sich an der Vorstellung beteiligt haben. Wir hoffen, dass wir durch unsere kleine Präsentationen einen kleinen Beitrag zum Gelingen der Benefiz-Veranstaltung leisten konnten.


Alex Wiedemann und Toni Kasumi holen den Bodensee-Cup nach Ulm

Am Samstag, den 18.06.2005, fand in Lindau der Muay Thai-Bodensee-Cup statt. Bei der perfekt organisierten Open-Air-Veranstaltung traten mit Toni Kasumi und Alex Wiedemann gleich 2 starke Kämpfer des Banzai Ulm an. Doch auch die Gegner mussten sich nicht verstecken. Beide Kämpfer bekamen es mit extrem starken Kontrahenten zu tun. Dennoch konnten sich die Ulmer Kämpfer gegen die extrem starke Konkurrenz durchsetzen und Toni und Alex gelang es, den Bodensee-Cup in ihrer Gewichtsklasse nach Ulm zu holen.


Tolles Newcomer-Turnier bei toller Stimmung im Banzai

Am Samstag, den 21.01.2006 fand im Banzai Ulm eine Muay Thai-Newcomer Turnier statt. Insgesamt waren 26 Kämpfer folgender Clubs angereist: Bushido Memmingen, Bullterrier Gym Konstanz, Bujin Gym Backnang, Dojo Bad Mergentheim, TBC Singen, Tigers Gym Frontenhausen, Box-Club Ingolstadt und natürlich unsere Freunde vom Partnerverein Banzai Heilbronn. Vom Banzai Ulm gingen Markus Zoller und Frank Baur an den Start. 11 Kampfpaarungen kamen zustande.

Markus Zoller vom Banzai Ulm traf im 6. Kampf des Turniers auf den Kämpfer Kim vom Dojo Bad Mergentheim. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Kampf zeigten beide Kämpfer gute Kombinationen und beherzten Einsatz. Die Kämpfer schenkten sich nichts. Letztlich konnte Markus in den 3 Runden des Kampfes durch einige geschickte Manöver mehr punkten und gewann den Kampf nach Punkten.

   Als zweiter Kämpfer des Banzai Ulm ging Frank Baur im 10. Kampf an den Start. Er hatte mit dem Wettkämpfer Stegmaier vom Bullterrier Gym Konstanz wieder einen sehr harten Gegner gezogen. In einem sehr temporeichen und harten Kampf standen sich die Gegner über weite Strecken in nichts nach. Frank agierte seinerseits sehr beherzt und ergriff oft die Initiative. Dennoch konnte sein Gegner auch aufgrund der größeren Reichweite vermehrt Punkten. Nach vollen 3 Runden musste sich Frank trotz seiner tollen Leistung dann leider doch nach Punkten geschlagen geben.

Das Banzai Ulm hat wieder mal ein tolles Turnier erlebt. Die Stimmung war phantastisch und die Kämpfe fair und hochwertig. Wir freuen uns bereits heute auf das nächste Turnier.

Die Ergebnisse Newcomer-Turnier Banzai Ulm

1. Eurich / Bushido Memmingen vs Sadun / Bullterrier Gym Konstanz
Sieger durch Aufgabe: Eurich

2. Holder / Bujin Gym Backnang vs Dederer / Dojo Bad Mergentheim
Sieger durch Aufgabe: Dederer

3. Fiess / Bujin Gym Backnang vs Kühn / TBC Singen
Sieger nach Punkte: Fiess

4. Wurm / Tigers Gym Frontenhausen vs Wirt / Heilbronn
Sieger nach Punkte: Wirt

5. Morina / Box-Club Ingolstadt vs Lauricella / TBC Singen
Sieger nach Punkte: Morina

6. Zoller / Banzai Ulm vs Kim / Dojo Bad Mergentheim
Sieger nach Punkte: Zoller

7. Hepperle / Bushido Memmingen vs Demirörs / TBC Singen
Sieger durch Abbruch: Demirörs

8. Kitschka / Dojo Bad Mergentheim vs Rohrschneider / Heilbronn
Sieger durch Aufgabe: Kitschka

9. Romeike / Heilbronnvs Gazman / Dojo Bad Mergentheim
Sieger nach Punkte: Romeike

10. Baur / Banzai Ulm vs Stegmeier / Bullterrier Gym Konstanz
Sieger nach Punkte: Stegmeier

11. Ruslan / Bushido Memmingen vs Herold / Heilbronn
Sieger nach Punkte: Herold

⇀ Mehr Bilder gibt es in der Bildergalerie