„BE A HARD TARGET“

Selbstverteidigungskurs der Extraklasse für Damen

Am Samstag den 8 Februar fand im Banzai Ulm ein Selbstverteidigungskurs für die Damen der Handwerkskammer Ulm statt.

Unter dem Motto „BE A HARD TARGET“ und professioneller Leitung des KAPAP Cheftrainers Klaus Buchner vom Banzai Ulm und seinem Team um Michael „Big Mike“ Albrecht und Julian Stumm, ebenfalls KAPAP Instruktoren, boten sie den Teilnehmerinnen ein spannendes und und abwechslungsreiches Programm.

Nach theoretischer Einführung, ging es dann auch schon zur Sache und bescherte den Damen einen ordentlichen Muskelkater. Geübt wurde unter anderem das Verhalten in Gefahrensituationen, rechtzeitige Erkennung einer Gefahr sowie Schlag-, Tritt- und Befreiungstechniken im Ernstfall.

Interessant waren besonders die spontanen Szenarien, bei denen die Teilnehmerinnen auf  „Überraschungen“ reagieren mussten.

Es machte allen sehr viel Spaß und das Feedback der munteren Damentruppe fiel durchweg positiv aus.

Danke an Klaus und sein Team mit Mike und Julian für die professionelle Durchführung des Lehrgangs.


Selbstverteidigungskurs für Frauen

Am Samstag, den 10.11.2012 veranstaltete das Banzai Ulm einen Selbstverteidigungskurs für Frauen der Firma Bosch Rexroth. Nach einer theoretischen Einleitung zum Thema Selbstverteidigung, Gewalt und Prävention, ging es direkt mit den praktischen Übungen weiter. Klaus und Roland bauten Übung für Übung realitätsnahe Szenarien auf, in denen die Teilnehmerinnen die geübten Techniken auch gleich anwenden mussten. Frühzeitige Erkennung von Gefahr, Deeskalation oder Befreiung aus gefährlichen Situationen waren Thema der Übungen. Nach einigen Stunden konnten sich die Teilnehmerinnen ein Bild davon machen, worauf es in einer Gefahrensituation ankommt. Das Highlight des Tagesseminar waren die Abschlussszenarien. Dabei spielte Robert in einem Vollschutzanzug den Bösewicht und griff die Frauen in einem unerwarteten Moment an. Die Überraschung trieb bei jeder Teilnehmerin den Puls höher, doch jede konnte sich mit den geübten Techniken aus der bedrohlichen Lage befreien. Nach einem Tag konnten die Teilnehmerinnen einige wichtige Informationen und auch einige neue Erfahrungen mitnehmen. Insgesamt war das Tagesseminar für alle Teilnehmerinnen ein Erfolg und auch das Team des Banzai Ulm war sehr begeistert von der Motivation der Teilnehmerinnen.


Gun Disarming im Banzai Ulm

Diesen Samstag veranstaltete das Banzai Ulm zusammen mit der KAPAP Academy einen ganz besonderen Lehrgang – Gun Disarming. Den Teilnehmern wurde ein Tagesseminar zum Thema Entwaffnung geboten. Dabei wurde im Theoriepart erstmal ein Überblick gegeben über Waffen und ihren Aufbau. Weiter wurden typische Waffenangriffe besprochen und Einsatzmöglichkeiten der Entwaffnung vorgestellt. Besonders wichtige Themen waren auch psychologische Aspekte eines bewaffneten Angriffs und dessen Verteidigung und mögliche Folgen von Entwaffnungsversuchen. Nach der theoretischen Vorbereitung ging es weiter zum Schießstand. Hier began der praktische und anstrengende Teil des Seminars. Die Teilnehmer durften erstmal schießen. Danach wurde mit Hilfe von diversen Szenarien und Drills ein sehr realitätsnahes Training geboten. Bedrohungssituationen wurden simuliert und mit Gummigeschossen wurde das Training noch etwas spannender. So konnten die Teilnehmer die geübten Techniken und Vorgehensweisen praktisch anwenden. Der Sinn des Lehrgangs war besonders das Aufzeigen der Risiken und der wichtigsten Schutzkriterien bei bewaffneten Angriffen. Insgesamt war es für die Teilnehmer eine wichtige Erfahrung und ein besonders spannender Tag.


KAPAP-Summer-Summit 2011

Die KAPAP Academy Deutschland hat erstmalig vom 16. – 18. September 2011 das KAPAP-Summer-Summit 2011 in Österreich veranstaltet – ein Lehrgang der ganz besonderen Art.

Aus Österreich, der Schweiz und Deutschland reisten 50 Teilnehmer und KAPAP-Instruktoren mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Mit einem vielseitigen Team wurde den Teilnehmern ein Programm der Extraklasse geboten. Das Banzai Ulm reiste mit einer Gruppe von 7 Personen an, dabei waren auch die Trainer Roland und Klaus. Drei Tage lang wurde Boxen, Outdoor Grappling und Knife Defense mit dem Shock-Knife angeboten. Ein Highlight war die Selbstverteidigung im Wasser, durchgeführt in einem kalten Bergsee. Besonders toll war auch die Location – ein Pfadfinderheim im Naturschutzgebiet in der Nähe des Bodensees. Dadurch konnte der größte Teil der Trainingseinheiten draußen stattfinden. Obwohl das Wetter nicht ganz mitspielte und die Teilnehmer nach dem Wochenende sehr erschöpft waren, war der Lehrgang ein voller Erfolg.

⇀ Mehr Bilder gibt es in der Bildergalerie


Self Defense-Lehrgang für Frauen

Self Defense-Lehrgang für Frauen: wenn Frauen sich wehren, kann das für mögliche männliche Aggressoren ziemlich schmerzhaft sein – zumindest bei den Frauen, die am 19. und 20.05.2007 an unserem Self Defense-Lehrgang für Frauen teilgenommen haben. Was die Damen so alles mit einem anstellen können, dokumentieren die Fotos in unserer Bildergalerie.

⇀ Mehr Bilder gibt es in der Bildergalerie